Grußwort des Bürgermeisters Thomas Berling zur arbeitswelten 2018

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher, Liebe Gäste der Stadt Nordhorn!

Die beruflichen Möglichkeiten in einer globalisierenden Gesellschaft werden immer vielfältiger. Eine frühzeitige Orientierung und Information ist gerade für Schulabgängerinnen und Schulabgänger unerlässlich, denn die persönliche Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben eines jeden Einzelnen. Die richtige Auswahl eines Berufs ist jedoch eben aufgrund der Fülle an Berufsfeldern nicht leichter geworden und bringt insbesondere bei jungen Menschen auch eine gewisse Unsicherheit mit sich.

Wichtig ist es daher, dass sich Nachwuchskräfte und vor allem die Schülerinnen und Schüler bereits frühzeitig ein umfassendes Bild von ihren Möglichkeiten für die Zukunft machen können. Natürlich gibt es für die Informationsbeschaffung unterschiedliche Kanäle, die auch weiterhin genutzt werden sollten, jedoch ist die Sammlung eines Angebotes auf einer Messe wie der Messe „Arbeitswelten“ für mich die ideale Chance, um ein breites Spektrum von Berufen dieser Personengruppe nahe zu bringen. Auch an der Stadt Nordhorn geht der Fachkräftemangel natürlich nicht vorüber. Insbesondere die technischen Berufe (Architektinnen und Architekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner sowie Ingenieurinnen und Ingenieure) sind in den letzten Jahren vermehrt Berufe, bei denen Stellen nicht schnell und adäquat wiederbesetzt werden können.

Ich freue mich daher ganz besonders, dass die sehr professionell organisierte Agentur Zengamedia, die seit vielen Jahren Messen in Nordhorn auf die Beine stellt, sich weiterhin diesem wichtigen Thema widmet. Wir brauchen engagierte und motivierte Nachwuchskräfte in der Stadt Nordhorn und in der Region. Wir benötigen verstärkt gut ausgebildete Fachkräfte, um aufgrund der immer mobiler werdenden Gesellschaft mit anderen Regionen und Städten konkurrenzfähig zu sein. Die große Vielfalt der Ausstellerinnen und Aussteller sowie das breite Angebot an Fachvorträgen sorgen dafür, dass die Bewerberinnen und Bewerber mit den passenden Arbeitgebern zusammenfinden. Die Agentur Zengamedia schafft mit der Organisation der Messe die Grundlage und den Rahmen für dieses Zusammenfinden und sorgt dafür, dass junge Menschen die notwendigen Informationen erhalten, um einen klareren Blick für die eigene Zukunft zu gewinnen.

Ich empfehle jedoch nicht nur den Schülerinnen und Schülern sondern allen Besucherinnen und Besuchern, das reichhaltige Messeangebot zu nutzen und die Gelegenheit zu Gesprächen mit den vertretenen Firmen und Einrichtungen wahrzunehmen. Sie werden erkennen: Hier, im Grenzgebiet zu den Niederlanden, bieten sich sehr gute Karrierechancen in einem attraktiven Wohn- und Lebensumfeld!

Ihr

Thomas Berling
Bürgermeister der Stadt Nordhorn